Unmittelbar nach dem Eintauchen der Stahlteile in das Zinkbad, erscheint auf der Zinkbadoberfläche die Asche, welche vor dem Herausziehen der Teile abgetragen werden muss. Diese Asche besteht aus: Zinkoxiden und Chloriden und metallischem Zink, letzteres in Form von Tropfen verschiedener Grösse, die für den Verzinker einen Verlust bedeuten. Das FLUX ZINC besteht aus Salzen und Elementen, die das Schmelzen des sich in der Asche befindenden metallischen Zinks erleichtern, und hierdurch eine Trennung von den anderen Bestandteilen ermöglicht.

VORTEILE BEI ANWENDUNG VON FLUX ZINC

  • Auf der Oberfläche eingesetzt ermöglicht es eine Rückgewinnung von über 90% des in der Asche enthaltenen metallischen Zinks;
  • Es beschleunigt die Vorgänge im Vergleich zu den traditionellen Verfahren;
  • Es lässt sich durch den Einsatz von FLUX ZINC Arbeitskraft am Kessel einsparen;
  • Sofortige Wiedereinsetzung der zurückgewonnenen Zinks.
Copyright 2014 Soprin s.r.l.