IRONSAVE

Das Beizen, d.h. die Entfernung der Oxyde von der Stahloberfläche, ist ein grundlegender Vorgang der Feuerverzinkung. In den meisten Anlagen verläuft er durch das Eintauchen der zu verzinkenden Teile in eine saure Lösung, die Salzsäure (HCl) enthält. In solch einer Lösung werden aber nicht nur die Oxyde angegriffen, sondern auch die Eisenoberfläche. Um dies zu vermeiden werden Inhibitionssubstanzen eingesetzt, welche die Entfernung der Oxyde ermöglichen und dabei die Eisenoberfläche nicht angreifen. IRONSAVE ist ein spezifischer Korrosionsinhibitor für die Feuerverzinkung.

VORTEILE BEI ANWENDUNG VON IRONSAVE

  • Reduzierung des Säureverbrauchs;
  • Einwandfreier Schutz des Metalls der verschiedenen Stahltypen;
  • Glattere Oberfläche nach dem Beizen wobei hierdurch die “versteckten” Zinkabsorbtionen weit- gehend vermieden werden;
  • Garantierter Schutz der Teile, auch derer, die über das Wochenende durch in der Säure gelassen werden;
  • Reduzierung der Wasserstoffversprödung der Teile;
  • Zusammen mit dem Produkt ANTIVAPOR trägt es einem besseren Umweltschutz bei.
Copyright 2014 Soprin s.r.l.